Site logo

edge

RAP MAYHEM //
Festival Tour 2012

Kurzinfo

Datum: 05.12.2012
Location: MuK Gießen
Veranstalter: Quasar Entertainment
Einlass: 19:00h / Beginn: 20:00h
Eintritt: VVK € 30,- (zzgl. Gebühren) / AK: € 36,-

Line-Up

VINNIE PAZ (Jedi Mind Tricks)
& ILL BILL (La Coka Nostra)
PHAROAHE MONCH (Organized Konfusion)
& DJ BOOGIE BLIND (X-Ecutioners)
O.C. featuring A.G. (D.I.T.C)

Support:
SEAN STRANGE & DJ ILLEGAL (Snowgoons)

Warm Up:
DJ WAX WIZARD
edge

Vinnie Paz & Ill Bill

Man könnte Vinnie Paz, sowie auch Ill Bill Fließbandarbeit vorwerfen, so viele Tracks haben die beiden Hardcore-Rapper in den letzten 15 Jahren veröffentlicht. Dass dem nicht so ist, zeigen die qualitativ hochwertigen Werke beider Künstler. Seit 2011 treten sie gemeinsam als die „Heavy Metal Kings“ auf. Trotz Assoziationen in die Rock-Szene wird dieser Name den beiden Independent Schwergewichten mehr als gerecht. Auf der aktuellen Tour werden sie von DJ Eclipse begleitet, ein Urgestein der US amerikanischen Hip-Hop Szene.

Für sich alleine gesehen ist Vinnie Paz nicht nur Gründungsmitglied und dauerhafter Frontmann der „Jedi Mind Tricks“, einer Hip-Hop Crew, die als die prominentesten Vertreter des Hardcore-Hip-Hop in Philadelphias Untergrund bezeichnet wird, sondern hat in den letzten Jahren auch zahlreiche andere Musiker unterstützt. Darüber hinaus gründete er 1998 die „Army Of The Pharaohs“, einen freien Zusammenschluss von talentierten US-Rappern der amerikanischen Ostküste. Ende Oktober diesen Jahres hat er sein zweites, im Vorfeld hochgelobtes Solo-Album „God of the Serengeti“ herausgebracht. Vinnie Paz ist bekannt für seine rauhe und metallerne Stimme, die seine häufig sehr aggressiven und sozialkritischen Texte unterstreicht.

Ill Bill startete seine Karriere in den 1990er Jahren. Durch seine Band „Non Phixion“, sein Plattenlabel „Uncle Howie Records“, seine aktuelle Crew „La Coca Nostra“, sowie mehrere Solo-Alben und Gastauftritte ist er aus der Hip-Hop Welt nicht mehr wegzudenken.
VINNIE PAZ
(Jedi Mind Tricks)
jmtfacebookyoutubeyoutube
ILL BILL
(La Coca Nostra)
facebookyoutubeyoutube

edge

Pharoahe Monch

Auch der Rapper Pharoahe Monch aus New York ist alles andere als ein unbeschriebenes Blatt. Schon in den 1990ern konnte mit seiner Gruppe „Organized Konfusion“ überzeugen. Sein Markenzeichen sind sehr eigenwillige Texte und seine teilweise vom Jazz beeinflussten Reimschemen. Ende Oktober 2012 veröffentlichte er seine neue EP „P.T.S.D. – Post Traumatic Stress Disorder“. In den Hessenhallen wird er seine Show zusammen mit dem ebenfalls aus New York stammenden DJ Boogie Blind (X-Ecutioners) rocken.

Im Jahr 1999 veröffentlichte Pharoahe Monch sein erstes Solo Album „Internal Affaires“, das sich vor allem mit dem Track „Simon Says“ für immer in den Köpfen der Rap-Fans festgesetzt hat. Dieser Track wird auch in den Filmen „Charlie‘s Angels“ und „Boiler Room“ angespielt. Zwei Jahre später landete er mit dem Track „F**k You“, bzw. „Got You“, offiziell auf dem Film-Soundtrack von „Training Day“. Seine letzten beiden Alben „Desire“ und „W.A.R“ klingen epischer und vereinzelt souliger als die Vorgängerwerke. Als Beispiel dafür dient der Song „Still Standing“ feat. Jill Scott, in dem er sein angeborenes Asthmaleiden eindrucksvoll thematisiert.
PHAROAHE MONCH
(Organized Konfusion)
facebookyoutube
DJ BOOGIE BLIND
(X-Ecutioners)
facebookyoutubeyoutube

edge

O.C. featuring A.G.

Die Hip-Hop-Künstler O.C. und A.G. sind durch das einflussreiche New Yorker Kollektiv „Diggin‘ in the Crates“ (D.I.T.C.) bekannt geworden, das auch Künstler wie Big L, Fat Joe, Diamond D, Showbiz, Lord Finesse und Buckwild hervorgebracht hat. In den 1990ern haben O.C. und A.G. maßgeblich zum Sound der „Golden Era Of HipHop“ beigetragen. Im Jahr 2009 nahmen sie dann zusammen das Album „Oasis“ auf, von dem sie mit Sicherheit auch einige Songs in den Hessenhallen zum Besten geben werden.

O.C. ist 1994 besonders mit der Single „Time’s Up“ aus seinem ersten Album bekannt geworden. Sein aktuelles Werk „Trophies“ brachte er zusammen mit Produzent und Rapper Apollo Brown auf den Weg.

A.G. aka „André the Giant“ ist vor allem durch die Zusammenarbeit mit dem Produzenten Showbiz zum Erfolg gekommen. Als „Showbiz & A.G.“ haben sie in den 1990ern mehrere Platten veröffentlicht, die großen Einfluss auf die Szene hatten. Seit Ende der 1990er ist A.G. auch als Solo-Künstler unterwegs.
O.C. FEATURING A.G.
(D.I.T.C.)
youtubeyoutubeyoutube

edge

Sean Strange & DJ Illegal | DJ Wax Wizard

Im Vorprogramm werden der äußerst vielversprechende New Yorker Newcomer Sean Strange und DJ Illegal von den „Snowgoons“, ein deutsches Produzenten Team, daß den internationalen Underground HipHop auf ein neues Level gehoben hat, die Halle zum Beben bringen. Der Lokalmatador der Gießener Hip-Hop Szene DJ Wax Wizard von der Combo „ZwoHandBreit“ wird das Rap Mayhem Festival ab Einlass mit seinem Set eröffnen.

button-archiv
button-aktuell

Quasar Entertainment @ Facebook

© 2014 Quasar Entertainment E-Mail an Quasar Entertainment